Fahrzeug nicht wie beschrieben - Schadenersatz?

Fahrzeug ist nicht wie beschrieben – Schadenersatz?

Hilfe! Ich habe mein Wunschauto im Internet gefunden, vor Ort musste ich allerdings feststellen, dass das Fahrzeug nur die gelbe Umweltplakette bekommt. Was kann ich tun? Hier gehen wir dieser Situation auf den Grund:

Es ist echt fies, wenn ein Fahrzeug in einer online Autobörse mit „grüner Umweltplakette“ beschrieben wird oder noch heftiger sogar das Fahrzeug mit einer grüne Feinstaubplakette an der Windschutzscheibe fotografiert wurde, um vorzutäuschen, dass das Fahrzeug sich auch in die grüne Umweltzone fahren lässt.

Hart trifft es diejenigen, die einen weiten Weg (beispielsweise von Stuttgart nach Berlin) zurücklegen, einen Kumpel mitnehmen müssen, einen Urlaubstag opfern, sich einen Fahrzeugtransporter ausleihen und vielleicht noch übernachten müssen. Da können schon mal Kosten im dreistelligen Bereich entstehen.

Was kann ich tun?

Eine/n Rechtsanwalt/in einschalten. So hat es zum Beispiel ein Oldtimer-Interessent (kein Käufer, da Vertragsanbahnung) getan, der von München nach Hamburg gefahren ist und schockiert festgestellt hat, dass das begehrte Automobil erheblich von der Beschreibung abwich – mit  Erfolg!

Der konkreten Fall wird vom Anwalt beschrieben und kann HIER gelesen werden.

Ähnlich verhält es sich in Fällen, wo sich der vermeintliche Privatverkäufer als „Hobby Autohändler“ entpuppt. Hierbei stellt man vor Ort fest, dass die Fahrzeughalterangaben in der Zulassungsbescheinigung (I und II) nicht mit denen des privaten Verkäufers übereinstimmen.

Wenn sich viele gegen unseriösen Verkaufspraktiken wehren, dann dürfte auch die Zahl an unseriösen Verkäufer zurückgehen.

Ich wünsche viel Erfolg!

Weiter sagenShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone